Was ist der Corona-Virus?

Der Corona-Virus ist eine Krankheit.
Die Menschen bekommen
Husten und hohes Fieber.
Das fühlt sich so ähnlich an,
wie bei einer Grippe.
Momentan werden
viele Menschen krank.
Sie stecken sich
bei anderen Menschen an.

Auf der ganzen Welt sind
viele Menschen krank.
Es ist wichtig sich zu schützen.
So dass man nicht krank wird.

Wir wollen hier informieren.
Über den Corona-Virus.
In Leichter Sprache.
So können alle die Infos besser verstehen.

Öffnung der Beratungs-Stelle

Die Beratungs-Stelle ist wieder geöffnet.
Für eine Beratung gibt es Regeln.
Die Regeln schützen vor dem Corona-Virus.
In den Regeln steht:
Wie muss ich mich verhalten?
Was muss ich beachten?

Die Regeln für eine Beratung in Leichter Sprache finden Sie hier:

Hier

Die aktuellen Regeln im Umgang miteinder

Die Regierung hat sich am 6. Mai 2020 getroffen.
Sie haben über den Corona-Virus gesprochen.
Sie haben neue Regeln aufgestellt.
In den Regeln steht:
Was darf ich machen?
Was darf ich nicht machen?

 

Die neuen Regeln für NRW in Leichter Sprache finden Sie hier:

Hier

So trage ich einen Mund-Schutz

Ein Schutz gegen den Corona-Virus
ist ein Mund-Schutz.
Ab dem 27. April 2020
gibt es eine Pflicht.
Das heißt:
Man muss einen Mund-Schutz tragen.
Nicht immer.
Aber zum Beispiel:
     Beim Einkaufen
     In Bus und Bahn
Ein Mund-Schutz kann helfen.
Viren werden so nicht von Ihnen
zu anderen Menschen gegeben.
Der Mund-Schutz muss
aber richtig benutzt werden.
Wir erklären hier die wichtigsten Regeln.

Bild:© www.pixabay.de

Hier klicken

Die aktuellen Regeln im Umgang miteinder

Die Regierung hat sich am 15 April 2020 getroffen.
Sie haben über den Corona-Virus gesprochen.
Sie haben neue Regeln aufgestellt.
In den Regeln steht:
Was darf ich machen?
Was darf ich nicht machen?

Die Regeln gelten bis zum 3. Mai 2020.
Dann werden die Regeln wieder besprochen.

Die neuen Regeln in Leichter Sprache finden Sie hier:

Hier

Infos von Herrn Wehn

Herr Wehn ist der Geschäftsführer von
der Diakonie-Mark-Ruhr.
Die Teilhabe und Wohnen gehört zur Diakonie-Mark-Ruhr.

Herr Wehn hat über Corona
in der Diakonie-Mark-Ruhr gesprochen.
Den Text finden Sie hier:

hier

Infos zu unseren Angeboten

Wir haben viele Angebote.
Manche Angebote gibt es gerade nicht.
Das hat Herr Müller erklärt.
Herr Müller ist der Geschäftsführer
von der Teilhabe und Wohnen.

Die Infos zu unseren Angeboten
finden Sie hier

hier

Die Seiten in Leichter Sprache

Die Seiten wurden übersetzt von:
Büro für Leichte Sprache Iserlohn
Diakonie Mark-Ruhr - Teilhabe und Wohnen
Mandy Brösner

Die Seiten wurden geprüft von:
Wilfried Hantke
Anna-Rebecca Schmidt
Meike Klein
Michael Rabener
Thomas Hunke
Rosalba Spilotros

Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger
Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers,
Atelier Fleetinsel, 2013

Ihr Ansprechpartner

Gerne beraten wir Sie
persönlich oder auch per E-Mail:

Christian Müller

Geschäfts-Führung

Bodelschwinghstr. 1
58638 Iserlohn

Die Nummer ist:
0 23 71 – 81 80 0

Drücken Sie hier. Dann können Sie eine E-Mail schreiben.