Region Ennepe-Ruhr-Kreis

Wohnangebote

für Menschen mit

  • psychischer Erkrankung und Abhängigkeitserkrankung
  • Behinderung und Lernschwierigkeiten

Das Ambulant Betreute Wohnen (ABW) ist eine aufsuchende Betreuung in der eigenen Wohnung, in einer Haus- und Wohngemeinschaft oder eine Betreuung in einer Besonderen Wohnform, wenn das Leben und die Versorgung allein nicht gelingen.

Die Begleitung durch Fachkräfte der Sozialarbeit und Pflege sowie die Unterstützung durch ergänzende Assistenzkräfte ermöglichen eine Vielfalt von Angeboten.

  • ABW in der eigenen Wohnung, wenn ich allein lebe
  • ABW in Wohn- und Hausgemeinschaften

In jeder Wohnform geben persönliche Ansprechpartner*innen Entscheidungshilfen und unterstützen bei Alltagsfragen in allen Lebensbereichen. Wir begleiten und betreuen Menschen in den Städten Witten, Hattingen, Schwelm, Gevelsberg, Herdecke, Ennepetal und Sprockhövel.

Vielfältige Freizeit- und Gruppenangebote ergänzen die individuelle Betreuung.

  • Frühstücks- und Mittagstisch
  • Kreative Werkgruppen
  • Spiel- und Gesprächsangebote am Nachmittag
  • Angebot einer Frauengruppe als Schon- und Schutzraum
  • Reitangebote
  • Unternehmungen mit einem Begleit- und Therapiehund

 

Ein eigener Pflegedienst der Diakonie Mark-Ruhr Teilhabe und Wohnen kann bei Bedarf genutzt werden. Voraussetzung ist eine dem Bedarf entsprechende Pflegestufe.
 

Seiteninhalt vorlesen

Ihr Ansprechpartner

Gerne beraten wir Sie persönlich oder auch per E-Mail:

Dennis Schöneck

Bereichsleiter/
Ambulant Betreutes Wohnen EN-Kreis

Röhrchenstraße 10
58452 Witten

02302 - 91 48 460

E-Mail senden